Sesam2005 | Rundbrief 4

Sesam2005 now goes forward, east and back

Sesam2005 ist unabhängig und folgt dem Ethos „Free access to Information“

Die offen und gratis zugängliche Datenbank „Sesam2005“ auf dem Literaturverwaltungsportal ZOTERO unter der URL: https://www.zotero.org/groups/2397002 bietet inzwischen 14.400 ausgewählte Datensätze zur Fachliteratur der Kinder- und Jugendliteratur mit deutschsprachigen Metadaten.

Neu sind 4.000 Datensätze der Erscheinungsjahre 1945 – 2004. Die SBZ/DDR-Fachliteratur wurde gleichberechtigt berücksichtigt. Ziel ist eine vollständige Retrospektive ab 1945. SESAM 2005 ist die einzige Datenbank mit diesem Zeit- und Qualitätsspektrum.

Weitere Ergänzungen umfassen Neuerscheinungen des Zeitraumes Mai bis September 2021 und Korrekturen, vor allem aber ungefähr 70% der Einträge des Nachschlagewerks „Kinder- und Jugendliteratur. Ein Lexikon“ (Meitingen: Corion 2009-2017) und erneut Unterrichtmaterialien einschlägiger Verlagsprogramme. Wie gewohnt sind Beiträge aus interdisziplinären Sammelbänden erschlossen und verlinkt. Hinzugefügt werden in kontinuierlicher Ergänzung biographische Daten der in Fachbeiträgen behandelten Autoren/Autorinnen und Illustratoren/Illustratorinnen der Kinder- und Jugendliteratur sowie die Lebensdaten der Beiträger.

Sesam2005 bietet wissenschaftliche Untersuchungen, Hochschulschriften, Monographien, Beiträge in Fachzeitschriften und Sammelbänden, Konferenzschriften, Unterrichtsmodelle, Ratgeber und populäre Einführungen. Jeder Eintrag enthält Schlagworte, Zusatzinformationen zu Publikationsart, Zielgruppe und - wo vorhanden - Verlinkungen zum Volltext  Die Datenbank verschafft objektive und quantifizierbare Erkenntnisse über Schwerpunkte der Forschung. Trends und chronologische Verläufe von Fragestellungen, Vermittlungswegen, Lehr- und Lernorten, Aktionsfeldern und –zentren, Publikationspolitik, interdisziplinäre und gesellschaftspolitische Zusammenhänge werden sichtbar.

Der jetzige Datenpool entstand aus 30jähriger Forschungsarbeit von Prof. Birgit Dankert. Partner ist Claus Wolf, der die Datenübernahme aus Citavi unter Verwendung der Zotero API und einigen Python-Skripten weitgehend automatisieren konnte. In seiner Freizeit arbeitet er an Open Access Helper (www.oahelper.org) - einer Browsererweiterung, die den Zugang zur Open Access Literatur erleichtert.

Die Datenbank „Sesam 2005“ wird als lebendiges, sich ständig veränderndes Instrument geführt. Sie verfolgt den wechselnden Anspruch an Informationen zur Kinder- und Jugendliteratur. Sie erprobt ein digitales Auskunftsmittel für die vielseitige Beschäftigung mit Kinder- und Jugendliteratur in Forschung, Lehre, Vermittlung, Herstellung und Verbreitung.  

01.10.2021